Beauty's

Montag, 5. April 2010

Review: Elf Complexion Perfektion Powder



Hallo ihr Lieben,

ich habe das Elf-Puder ja vor ca. 2 Wochen gekauft und möchte euch nun meinen Eindruck schildern :)



Inhalt:

1. Produkt

2. Verpackung

3. Praxistest

4. Haltbarkeit


5. Inhaltsstoffe


6. Fazit

7. Empfehlung


8. Preis


9. Wo kaufen?



1. Produkt

Elf Complexion Perfection Puder



2. Verpackung



Die Verpackung finde ich sehr gelungen. Sie besteht aus Hartplastik, fühlt sich dennoch nicht billig sonder sehr hochwertig an. Das schlichte, schwarze Design gefällt mir sehr gut :)

3. Praxistest

Das Puder wird mit einem Pinsel aufgetragen. Ein Schwämmchen oder Ähnliches zum Auftragen ist nicht dabei! Ich habe mit dem Puderpinsel in kreisenden Bewegungen alle vier Farben vermengt und dann aufgetragen.



Das Puder ist sehr fein und soft, sodass es sich gut auf die Haut auftragen lässt, ohne fleckig zu werden. Die Farbe ist sehr hell und kann die aufgetragene Foundation minimal aufhellen, was aber meiner Meinung nach nicht weiter schlimm ist. 

4. Haltbarkeit


Das Puder mattiert den Teint (bei mir) für ca. 2-3 Stunden. Meine Haut fängt aber auch sehr schnell an zu glänzen und deshalb ist das Ergebnis für mich gut :) Ich benutzte seit langer Zeit das lose Puder von Ellen Betrix (ca. 9 Euro) und es mattiert auch nicht länger...


5.  Inhaltstoffe (laut Elf Cosmetics)


Mica, Talc, Magnesium Myristate, Polymethyl Methacrylate, Nylon-12, Titanium Dioxide, Octyldodecanol, Dimethicone, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Silica, Sodium Dehydroacetate, Boron Nitride.




6. Fazit


Das Puder ist zum Mattieren der Haut und zum "setten" der Foundation gut geeignet. Es kaschiert aber keine Hautunebenheiten oder gleicht Hautflecken aus!

7. Empfehlung

Ich finde das Elf Puder gut. Man muss bedenken, dass es sich um ein Produkt der unteren Preisklasse handelt und dafür finde ich es empfehlenswert :)

8. Preis

4,49 Euro

9. Wo kaufen?

Ihr könnt das Puder hier *klick* bestellen :)




LG von der Kiku :))

Kommentare:

  1. Mhh - für mich ist das Puder wohl nichts. Ich hatte auf einen minimalen Ausgleich von z.B. Hautrötungen gehofft ;).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das Puder hatte mich eigentlich auch interessiert, aber jetzt lese ich zum zweiten mal, dass es den Teint nicht ebenmäßiger macht. Schade, denn zum Mattieren brauche ich nicht dringend etwas. Habe da einen Mineral Puder von Artdeco.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Review hab schon länger nach einer guten gesucht!
    Ich glaub nun dass das Puder wohl eher doch nicht für mich geeignet ist.
    Ich ab auch schon ein Auge auf das neue P2 Mosaik Puder geworfen (hat wohl einen ähnlichen Effekt wie das Elf Puder) eventuell wirds das sein.
    Lewelya hat schon mal davon berichtet
    http://polychromatisch.blogspot.com/2010/03/p2-correction-mosaic.html

    AntwortenLöschen
  4. @ Centauren

    Das hatte ich auch gehofft... Man denkt ja schon, dass die 4 Farben einen Sinn haben :/

    @ Laila

    Nein, macht es leider nicht :(

    @ Bine

    Bitte sehr :) Danke für den Tipp! Das werde ich mir mal durchlesen :)

    AntwortenLöschen
  5. anonym sagt ich bräuchte mehrere schönheits op's also einmal von oben nach unten vorarbeiten. :D danke für das liebe kommi

    AntwortenLöschen
  6. schön, dass du das puder mehr magst als ich :)
    fehlkäufe nerven...

    die verpackung der studioline ist aber echt schön find ich

    AntwortenLöschen
  7. @ Mizz D.

    Wow! Echt unverschämt :( Aber du solltest darauf gar nicht eingehen! Darauf spekulieren die doch nur!

    @ Bettie

    Naja, ich finde es Ok :) Aber die Verpackung ist echt gelungen :)

    AntwortenLöschen
  8. Damn, I was hoping this would be better for colour correcting or something. But it sounds like a decent powder for touch ups!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :o)